Der verschwundene Taufeintrag des K. M. Hofbauer

Der Hl. Klemens Maria Hofbauer, seit 1914 Stadtpatron von Wien, wurde 1751 in Taßwitz (Tasovice) bei Znaim geboren. Im dortigen Taufbuch (MZA Brno, E 67, inv. č. 14679) fehlt heute jenes Blatt mit seinem Taufeintrag. Das im Jänner 1943 erstellte Namensregister zu dieser Matrik (MZA Brno, E 67, inv. č. 14700) beinhaltet die Namen der Täuflinge auf diesem Blatt –
so hier des Hl. Klemens (eingetragen mit seinem Taufnamen Johann) –

hofbauer

d.h. es wurde zwischen 1943 und vermutlich dem Zeitpunkt der staatlichen Archivierung (ab 1950) herausgetrennt. Eine „Rettung“ bzw. ein „Diebstahl“ im Kontext des Kriegsendes scheint hier naheliegend. Wie auch immer – heute scheint das Blatt für die Forschung verloren, was vielleicht weniger in Hinblick auf die ohnehin bekannten Lebensdaten des Hl. Klemens von Bedeutung ist als vielmehr hinsichtlich der damit unzugänglichen Informationen zu den anderen Kindern, deren Taufen auf demselben Blatt verzeichnet wurden, und die nicht in die Geschichte eingegangen sind …
Aber vielleicht existiert das Blatt ja doch noch irgendwo in einer Schublade und kommt eines Tages wieder zum Vorschein. Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *